An diesem Wochenende durften dann auch die älteren Sportler ran. Der SC Nammen hatte zur Bahneröffnung eingeladen. Vom ISC nahmen Svenja Tigges, Christian Harling und Nikolaus Müller daran teil.

Die kurze Zeit in der die Sonne schien, wurde gleich für das Foto genutzt. An diesem doch sehr kühlen Sonntag begann die Freiluftsaison für die ISC-Athletinnen. Pia Könemann, Annemarie Frodermann und Clarissa Halwe gingen in Bad Oeynhausen an den Start. Der Wettkampf war auch der erste der vier Mehrkampfcup-Wettkämpfe.

Lange hat sie auf diesen Tag hingearbeitet. Am heutigen Sonntag startete Daniela Beihl das erste Mal bei einem Marathon. Und das in ihrer Zweitheimat Düsseldorf beim Metro-Marathon.
Nach 4h50:32 kam sie glücklich ins Ziel.

Ergebnis

Wir laufen, sprinten, springen und werfen. Kaum eine andere Sportart ist so vielseitig. Gefördert werden Beweglichkeit, Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination und Kraft.
Bei der Kinderleichtathletik steht der Spaß im Vordergrund. Wir führen die Kinder in vielen Bewegungs- und Geschicklichkeitsspielen spielerisch und motivierend an die Leichtathletik heran.
Zum Training der Fortgeschrittenen gehören Laufschulung, Sprints, Sprungläufe, Technikschulung, allgemeine Kräftigung, Koordination und Ausdauertraining. Dabei richten wir trainingsmethodisch die Trainingsanteile nach dem Alter und der leichtathletischen Erfahrung der Athleten aus.

 

   
© Isenstedter Sport-Club e.V.