Siegerehrung: Die Erste (Kapitän Jerome) kann den "alten VereinsCup" nun behalten. Gestartet mit einer 1-2 Niederlage gegen die AllStars (Kapitän Tobi), so gewann man im Finale gegen die Zwote (Kapitän Bütti) mit 2-0.Hinter diesen 3 Teams platzierte sich die B-Jugend mit einer starken Leistung als Vierter. Endstation war das Halbfinale gegen die Erste mit nur 1-2. Die AllStars verloren ihr Halbfinale gegen die Zwote mit 3-4 nach 9m-Schießen. Dafür gewannen die AllStars im Spiel um Platz 3 gegen die B-Jugend mit 2-1- auch im 9m-Schießen.

Felix Krucke ist der neue Trainer der ISC-Zweiten zur neuen Serie. Er übernimmt von Mario Berner und Frank Wilzewski, denen hier noch einmal unser Dank gilt für die geleistete Arbeit. Felix kann weiter auf Maik Nowatzky als Betreuer bauen und stellt hier die neuen Spieler vor:Kniend von li. nach re.: Mirko Rinne aus der A-Jugend, Sören Kruke reaktiviert und Dominik Schreiner aus der Ersten (berufliche Gründe). Es fehlt Simon Peters aus der A-Jugend.

Nachdem Tobias Böker verletzungsbedingt aufgehört hat, Dominik Schreiner nun in der Zweiten spielt und Mirco Claußen kürzer tritt, musste der Kader ergänzt und verstärkt werden. Zudem hatten wir letztes Jahr einige Ausfälle. Es ist uns gelungen, den Kader nicht nur zu vergrößern, wir bekommen auch Qualität!

Ein gutes Bild hinterließ das Helferteam des ISC bei allen Anwesenden. An beiden Tagen konnte man durch eine tolle Organisation überzeugen.

Am Samstag hatten die ISC-B-Mädchen ihren Auftritt. Am Sonntag traten dann die D-Jugend und C-Jugend der Spielgemeinschaft Isenstedt/Fabbenstedt an.

Frank Wilzewski nimmt den Pokal für die AllStars entgegen. Mit 2-1 besiegten sie die Erste - die Überreaschung war perfekt!!

Weitere Preisträger waren Christian "Afi" Vogt als bester Torjäger und Dominik Beckschewe mit der besten Slapstick-Einlage.

   
© Isenstedter Sport-Club e.V.